Dr. Mark Trozzi

Ehrlich | Ethisch | Arzt

Dr. Plothe | Covid "Impfstoffe" zerstören die menschliche Fruchtbarkeit

Außergewöhnlicher Sachvortrag von Dr. Plothe zum Bericht über den Eisernen Willen

Die Covid-Injektionen waren im besten Fall rücksichtslos, im schlimmsten Fall gewalttätig. Unter den 1.500 Krankheitszuständen, die auf die Injektionen folgen, sind die Menstruationsunregelmäßigkeiten bei Frauen und die Unfruchtbarkeitsrate bei Männern und Frauen alarmierend. Die Menschen werden sterilisiert.

Einige Highlights:

  • Eine Schwangerschaft dauert 9 Monate, doch diese "Impfstoffe" wurden in nur 108 Tagen zugelassen. Wie kann da eine Sicherheit in der Schwangerschaft behauptet werden? Normalerweise dauert die Zulassung von Impfstoffen zehn Jahre.  
  • Schwangere Frauen waren von klinischen Studien ausgeschlossen, dennoch wurden die Injektionen als sicher für schwangere Frauen erklärt. Also auf der Grundlage von nichts!
  • 270 Frauen wurden während der Pfizer-Studie schwanger; von diesen wurden 238 nicht gemeldet, und nur eine normale Geburt wurde gemeldet.
  • Polyethylenglykol, ein Bestandteil des pegylierten Nanopartikels, der verwendet wird, um das genetische Material in die menschlichen Zellen einzubringen, war bereits vor der Einführung von Covid als fötales Toxin bekannt.
  • Studien von Moderna und Pfizer-Biotech an 44 Ratten über einen Zeitraum von nur 42 Tagen ergaben eine Verdoppelung der Präimplantationsverluste und 295% eine erhöhte Rate an Geburtsfehlern. Die Auswirkungen auf die nächste Generation wurden nicht untersucht, und die Forscher waren mit Interessenkonflikten konfrontiert, die sie zu verbergen versuchten.  
  • Die Fruchtbarkeit erfordert Langzeitstudien. Diese sind nicht durchgeführt worden.
  • Bis Sept. 2021 wurden Zehntausende von Menstruationsproblemen bei Frauen nach den Impfungen gemeldet, mit starken Blutungen, die 8000 Mal so stark waren wie normal!
  • Die japanische Studie zur Biodistribution zeigte eine weitreichende Verteilung mit einer starken Konzentration in den Eierstöcken von Frauen.
  • Zu den möglichen Mechanismen der Beeinträchtigung der Fruchtbarkeit gehören die Toxizität der pegylierten Nanopartikel, die Toxizität des Spike-Proteins, die Immunreaktion auf SP, der Autoimmunangriff auf die SP-produzierenden Eierstöcke und der Immunangriff auf das essenzielle Fortpflanzungsprotein Syncytin-1, das strukturell dem SP ähnelt.
  • Der "Impfstoff" von Moderna verwendet eine höhere Dosis von 100 mcg als die 30 mcg-Dosis von Pfizer. Pfizer hat die höhere Dosis wegen noch höherer Toxizität eingestellt, aber Moderna verwendet sie weiterhin.
  • Die injizierte mRNA bleibt bei den meisten Opfern 2 Monate lang erhalten und stimuliert die Produktion von Spike-Protein, wobei SP 15 Monate lang bestehen bleibt. SP schädigt die männlichen Hoden mit einer dramatischen Verringerung der Spermatogenese
  • Eine israelische Studie zeigte, dass die Spermienzahl und die männliche Fruchtbarkeit mit nur einer Spritze abnahmen, dann wurde die Studie beendet. Was geschieht also bei wiederholter Verabreichung?
  • Die VAERS-Datenbank der USA enthüllt massive Berichte über Unfruchtbarkeit, die 95% aller Unfruchtbarkeitsberichte in den 30 Jahren der Berichterstattung für alle Impfstoffe zusammen ausmachen.
  • Überall auf der Welt, wo die "Impfstoffe" eingeführt werden, gehen die Geburtenraten neun Monate später drastisch zurück. Dies ist beispiellos und betrifft Irland, Deutschland, Australien, das Vereinigte Königreich, die Schweiz, Schweden, Kanada, Ungarn und andere.
  • In den Ländern, in denen am meisten gespritzt wird, sind die Geburtenraten am stärksten zurückgegangen.
  • Im Vergleich zu Grippeimpfstoffen haben diese Injektionen eine 1500% höhere Fehlgeburtenrate.
  • Einige Studien zeigen, dass Polyethylenglykol in der nächsten Generation Unfruchtbarkeit verursacht. Vielleicht werden die injizierten Personen unfruchtbare Kinder haben.
  • Wir brauchen Langzeitkontrollen, aber die Pharmaunternehmen haben die Kontrollpersonen nach den kurzen Studienzeiträumen gespritzt, so dass es keine Langzeitkontrollen mehr gibt. Am nächsten kommen uns die Länder, in denen sich die Menschen am besten gegen die Zwangsinjektionen gewehrt haben.
  • Stoppen Sie die Impfstoffe. Stoppen Sie die Unterdrückung von Ivermectin und fördern Sie eine sichere Covid-Behandlung. Stoppen Sie die Verfolgung der Ärzte, die von Anfang an wissenschaftlich und ethisch korrekt gehandelt haben. Diese Ärzte müssen entlastet werden und sich wieder in den Dienst der Menschen stellen, die uns jetzt mehr denn je brauchen.
  • Dr. Plothe untersucht die Möglichkeit, dass diese genetische Veränderung des Menschen zur Produktion toxischer viraler Spike-Proteine vererbt werden kann, und welche Folgen dies für die Kinder haben kann.
  • Die Präsentation endet bei 24 Minuten und Wills Fragen beginnen:  
  • Iron Will wirft Fragen zu Kunstfehlern, Absicht, Falschdarstellung, Betrug, kompromittierten Zeitschriften, verfolgten guten Ärzten und der CDC auf, die Todesfälle verheimlicht, indem sie 50.000 Todesfälle aus der VAERS-Datenbank entfernt und neu klassifiziert hat.
  • Zu den Unbekannten gehören: Wird dieses genetische Experiment zu einer vererbbaren Gift-SP-Produktion beim Menschen führen? Wird es zukünftige Generationen geben?
  • Dr. Plothe hat in seiner Praxis täglich mit vielen Patienten zu tun, die durch Covid-"Impfstoffe" geschädigt sind, und er berichtet von einigen dieser Erfahrungen.
  • Dr. Plothe erinnert uns daran, wie Wissenschaft wirklich funktioniert, und ruft dazu auf, die Unterdrückung zu beenden und offene Foren abzuhalten. "Lasst uns zur Wissenschaft zurückkehren; heute, nicht morgen."

Kommentar von Dr. Trozzi:

Vielen Dank an Iron Will und Dr. Plothe. Die Realität ist tragisch, aber dieses Interview und sein Inhalt sind außergewöhnlich. Es sollte keine Frage sein, dass diese Injektionen sofort gestoppt werden müssen und dass gegen die vielen profitgierigen Täter und Komplizen von beispiellosen Verbrechen gegen die Menschlichkeit ermittelt und sie strafrechtlich verfolgt werden müssen. Stellen Sie sich vor, dass die Universitäten von Western Ontario und Toronto bereits jetzt von ihren Studenten verlangen, dass sie gespritzt werden und sich dieser Sterilisation unterziehen, oder sie verlieren ihre Ausbildung. Regierungsbeamte, die dies anordnen, befinden sich im Krieg mit unschuldigen, ahnungslosen Männern, Frauen und Kindern.

Empfohlenes verwandtes Material:

Ich bin so dankbar für alle, die dem Aufruf gefolgt sind und die Nachricht verbreitet haben; viele Leben konnten gerettet werden, und einige gesunde Kinder werden geboren werden. Ich bin auch sehr traurig, wenn ich sehe, wie sich diese vermeidbare Katastrophe entfaltet, während diejenigen von uns, die dazu aufgerufen haben, gegen eine das Establishment, das uns aus der Medizin verdrängen willund lassen unsere kanadischen Mitbürger schutzlos zurück. Wir werden nicht nachgeben. Unterwerft euch nicht, vereinigt euch.

Website für Vortragsverpflichtungen von Christof Plothe DO: https://www.christofplothedo.com

Bitte helfen Sie uns, ein starkes und freies Kanada zu unterstützen https://strongandfreecanada.org/

Schaltflächen teilen

Telegramm
E-Mail
Facebook
Twitter
WhatsApp
Drucken

Newsletter

Seien Sie der Erste, der informiert wird, wenn Dr. Trozzi Inhalte veröffentlicht. Die Anmeldung zu unserem E-Mail-Newsletter ist kostenlos, und Sie können sich jederzeit abmelden oder Ihre Benachrichtigungseinstellungen ändern.


Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, Marketing-E-Mails von Trozzi, RR2, Bancroft, ON, K0L 1C0, https://drtrozzi.com/ zu erhalten. Sie können Ihre Zustimmung zum Erhalt von E-Mails jederzeit widerrufen, indem Sie den SafeUnsubscribe®-Link verwenden, der sich am Ende jeder E-Mail befindet. E-Mails werden von Constant Contact verwaltet
de_DEDeutsch