Dr. Mark Trozzi

Ehrlich | Ethisch | Arzt

Wir sind viele, sie sind wenige

Inspiration und Einblicke. Kanadas "Fringe Majority" und Indiens Dr. Vandana Shiva. 5 Minuten

Wir sind acht Milliarden anständige Menschen, die von ein paar tausend erbärmlichen, gierigen und bösen Menschen betrogen, vergiftet und beraubt wurden. Hier ist eine visuelle Inspiration von Kanadas Fringe Mehrheit. 

Tyrannei ist nicht neu

Das kriminelle Covid-Unternehmen hat einen neuen Tiefpunkt erreicht, indem es unschuldige Menschen missbraucht und vergiftet, während es unsere Ressourcen stiehlt und tyrannische Macht ausübt; aber das ist nicht neu. Dr. Vandana Shiva erklärt:

Wir sind viele. Sie sind wenige. Wir erheben uns, stürzen dieses böse Volk und erobern unsere Welt zurück.

Schaltflächen teilen

Telegramm
E-Mail
Facebook
Twitter
WhatsApp
Drucken

Newsletter

Seien Sie der Erste, der informiert wird, wenn Dr. Trozzi Inhalte veröffentlicht. Die Anmeldung zu unserem E-Mail-Newsletter ist kostenlos, und Sie können sich jederzeit abmelden oder Ihre Benachrichtigungseinstellungen ändern.


Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, Marketing-E-Mails von Trozzi, RR2, Bancroft, ON, K0L 1C0, https://drtrozzi.com/ zu erhalten. Sie können Ihre Zustimmung zum Erhalt von E-Mails jederzeit widerrufen, indem Sie den SafeUnsubscribe®-Link verwenden, der sich am Ende jeder E-Mail befindet. E-Mails werden von Constant Contact verwaltet
de_DEDeutsch

Dr. Vandana Shiva

Dr. Vandana Shiva, eine weltbekannte Umweltdenkerin, Aktivistin, Feministin, Wissenschaftsphilosophin, Schriftstellerin und Verfechterin der Wissenschaftspolitik, ist die Gründerin der Navdanya Research Foundation for Science, Technology and Ecology (Indien) und Präsidentin von Navdanya International. Nach ihrer Ausbildung zur Physikerin an der University of Punjab promovierte sie an der University of Western Ontario, Kanada, zum Thema "Verborgene Variablen und Nichtlokalität in der Quantentheorie". Später wandte sie sich der interdisziplinären Forschung in den Bereichen Wissenschaft, Technologie und Umweltpolitik zu, die sie am Indian Institute of Science und dem Indian Institute of Management in Bangalore, Indien, durchführte. 1982 gründete sie die Research Foundation for Science, Technology and Ecology (RFSTE), ein unabhängiges Forschungsinstitut, das sich mit den wichtigsten ökologischen Problemen unserer Zeit befasst, und zwei Jahre später Navdanya ("neun Samen"), die Bewegung zur Verteidigung der biologischen Vielfalt und der Kleinbauern. Im Jahr 2011 gründete sie Navdanya International in Italien und ist Vorsitzende der Internationalen Kommission für die Zukunft von Ernährung und Landwirtschaft, die sie gemeinsam mit dem damaligen Präsidenten der Region Toskana ins Leben gerufen hat. Sie erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter 1993 den Right Livelihood Award, der auch als "Alternativer Nobelpreis" bezeichnet wird, und wurde 2001 von AsiaWeek unter die fünf wichtigsten Menschen in Asien gewählt. Sie ist eine produktive Schriftstellerin und Autorin zahlreicher Bücher und gehört dem Vorstand des International Forum on Globalization sowie dem Exekutivausschuss des World Future Council an.